Home of Containment Solutions

Lugaia TransferBag

Für den sicheren Transport von Kleinmengen

Die Bauform der TransferBags gewährleistet eine nahezu vollständige Entleerung des Beutels und sichert damit die maximale Produktausbeute.

Die Vorteile des TransferBags:

  • Optimale Anschlussmöglichkeiten
  • Unterschiedliche Größen
  • Kundenspezifische Folien jederzeit möglich
  • Erfüllt die hohen Anforderungen im Pharma- und Biotech-Bereich
  • Kundenspezifisches Design und Ausführung

Die Lugaia TransferBags können für Pulvertransfer von Kleinmengen verwendet werden und erfüllen die hohen Anforderungen im Pharma- und Biotech-Bereich. Auf Wunsch können die Beutel aus einer kundenspezifischen Folie in den drei Reinraum-Klassen ISO 5, ISO 7 und ISO 8 gefertigt werden. Auch kundenspezifisches Design der TransferBags mit verschiedenen Anschlussmöglichkeiten sind erhältlich.

 

Dokumente

Zurück

FAQ

Häufig gestellte Fragen

Für welches Containment—Level können TransferBag Systeme eingesetzt werden?

OEB5 in Kombination mit dem SafeSeal Verschluss System.

Gibt es TransferBag Standardgrössen?

Für manuelles Handling sind standardmässig Volumen von 5-40 Liter erhältlich. Sondergrössen auf Anfrage möglich.

Sind die TransferBags mit verschiedenen Anschlüssen erhältlich?

Ja, wahlweise mit TriClamp oder O-Ring Anschluss für High Containment Anwendungen wird das SafePort Anschlusssystem verwendet.

Welche Folienmateralien für die TransferBags sind erhältlich?

Standardmässig wird ein antistatisches LDPE mit FDA Zulassung oder ein reines LDPE mit FDA EP und USP Zulassung verwendet. Auch Folienmaterial mit leitfähigen Eigenschaften oder kundenspezifische Folien sind erhältlich.

Weitere Produkte

Das könnte Sie auch interessieren